Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Os.-Nettetal – 05.03.12

    Im Nettetal zwischen Am Forellenteich und Knollmeyer`s Mühle ein recht aktiver Schwarzspecht. Er macht zunächst durch seinen dohlenartigen Warnruf auf sich aufmerksam. Bald danach scheint er seine Reviergrenzen zu markieren, was die kwih kwih kwih Rufreihen aus verschiedenen Richtungen vermuten lassen. Schließlich liefert er noch eine Kostprobe seines typischen kürr kürr kürr Flugrufs, bevor er seinen Standortruf hören lässt, der als kliöh oder kijäh übersetzt / nachempfunden wird. Derweilen klopfen 2 Buntspechte die Baumrinde nach Leckerbissen ab. Im Geäst zwei balzende Sumpfmeisen und viele Buchfinken (>20), die es immer wieder zur Nahrungssuche auf den Waldboden zieht. Während 2 Mäusebussarde über dem Gebiet kreisen, ziehen um die 130 Kraniche > NE. Später über den Sonnenhügel weitere ca. 90 Kraniche auf dem Frühjahrszug. -Wechselhaft, 7°, >16:30 Uhr-.

    18.03.2012, 17:43 | Kategorie: Beobachtungen,OS-Nettetal | Schlagworte: |

    Os.-Nettetal – 30.01.10

    Ein Rundgang ab der Brücke `Am Forellenteich`, das Netteufer entlang, vorbei an Knollmeyers Mühle in Rulle (Gem. Wallenhorst), die Straße `Auf dem Hohn` hinauf und den Hohnweg hinunter, vorbei an den Forellenteichen und zurück zum Ausgangspunkt an der Nette, zeigt einmal mehr, dass wir Winter haben. Bei recht trübem Wetter verharren die meisten Vögel in der Deckung, zum einen um Energie zu sparen, zum anderen um sich vor bösen Blicken und hungrigen Häschern zu schützen. Eine Ausnahme machen die Kleiber, die laut pfeifend durch die Baumwipfel turnen. Dort kauern auch diverse Ringeltauben. Auf Futtersuche am Fuß der Flussböschung wenige Amseln, Buchfinken und Kohlmeisen. Gelegentliche Rufe verraten die Anwesenheit von Blau- und Sumpfmeise. Auf der schneebedeckten Anhöhe verlieren sich wenige Rabenkrähen, ein Mäusebussard überfliegt das Areal unbehelligt. - Bedeckt, nur wenige Sonnenstrahlen, – 1°, > 10.30 Uhr -.

    2.02.2010, 00:30 | Kategorie: Beobachtungen,OS-Nettetal | Schlagworte: |

    Os.-Nettetal – 02.01.09

    Ein Dutzend Rotdrosseln und etliche Amseln an der Böschung der Nette, nahe der Forellenzucht. Auf der Suche nach Leckerbissen sind sie eifrig und unermüdlich beim Laubwenden. Eine recht schreckhafte Gebirgsstelze unterbricht ihre Wanderung entlang des Wasserlaufes und geht auf Distanz. Zudem B, Bm, Gf, K, Kl und Wd.

    6.01.2009, 00:31 | Kategorie: Beobachtungen,OS-Nettetal | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code