Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Schlosspark Plaue, BB – 11.05.14

    Eine Parkanlage des märkischen Adels innerhalb der Stadt Brandenburg, hervorgegangen aus einem Landschaftspark. Bei einem morgendlichen Rundgang wird man von einem vielstimmigen Vogelorchester begleitet, aus dem sich die Nachtigallen als Solisten deutlich hervortun: A 2, B 4, Ba 1, Bm 6, darunter ein emsig fütterndes BP, Bs 4, mit einer Bruthöhle, aus der permanent Bettelrufe hungriger Nestlinge zu hören sind, Br 6, BP mit 4 Pulli, D x, Drosselrohrsänger 2, schmettern ihr Lied in der Röhrichtzone des angrenzenden Plauer Sees, F 1, Fe 2, Gartenrotschwanz 1, singt auf der Spitze einer hohen Konifere, Gartenbaumläufer 2, Grr 1 überfliegend, H 7, K 1, Kraniche >30, übernehmen über dem Gebiet kreisend den Trompetenpart, Kl 2, Kuckuck >1, Mg 11, Nachtigallen >5, Nk 2, R 3, Rt x, S x, Sto 4 (3,1), Z 4, Zi 2.  -  Morgensonne, 06.00 Uhr  -.

    19.05.2014, 17:33 | Kategorie: Beobachtungen,_D: BB, sonstige | Schlagworte: |

    Gülper See, BB – 10.05.14

    Das NSG Gülper See, ca. 70 km westlich von Berlin am Rand des Landes Brandenburg gelegen, ist Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung im Naturpark Westhavelland: A x, B x, Ba 3, Bk 1, Brg 1, Bs 2, Dg >1, Drosselrohrsänger 4, karre-karre-karre-kiet-kiet,  Dunkle Wasserläufer 3, Ei 2, F2, Fa 1, Fischadler 1, auf einem Leitungsmast bei der Fischmahlzeit, Feldlerchen 7,  Fs 1, Flussseeschwalben 12, auf einer Landzunge ihr Gefieder ordnend, G 1, Gr 1, Gra 12 (9,3), Grr 2, Gü 1, Hä >1, Gesang, Hö >80, Haubentaucher >30, K x, Ka 3, Kraniche 29, Ki >3, Kn >2 (1,1), Ko >20, Kuckucke 2 (1,1), Weibchen trillert, Lö 2, Lm x, Md 2, Nachtigall 1, Nk x, Neuntöter 2 (1,1), Pirole 2, Rothalstaucher 4, Ro 2, Rotmilan 1, Row 1, Rs x, Rt x, Sd 1, Seeadler 3, Sir 2, Sn >20, Schellenten >10, Si 1, Schafstelzen 5, Sto 4, W 2, Ws 1.  – Wechselhaft, 10°, > 08.00 Uhr  -.

    19.05.2014, 16:09 | Kategorie: Beobachtungen,_D: BB, sonstige | Schlagworte: |

    Havelländisches Luch, BB – 09.05.14

    Das Havelländische Luch bei Buckow ist eines von drei geschützten Einstandsgebieten der Großtrappen Deutschlands, deren Bestand sich dank aufwendiger Schutzmaßnahmen/-bemühungen erholt hat und auf deutlich über 100 Tiere angewachsen ist. Früher Steppenvögel, sind sie heute auf ein großflächiges Netz aus Äckern und Niedermoorgrünland angewiesen. Das beeindruckende Balzgebaren der bis zu 17 kg schweren Hähne ist bis in den Mai hinein ein einzigartiges Schauspiel. Danach werden sie heimlicher und tauchen in höhere Vegetation ab, für Beobachter dann meist unsichtbar. Dessen ungeachtet werden die Vögel liebevoll märkische Strauße genannt. Doch bereits entlang der Zuwegung zum Beobachtungsturm gibt es einiges zu hören / sehen: Braunkehlchen 3 (2,1), Dg 2, E 2, Fe 2, Feldlerchen >3, Gra 6, Großtrappen 14, Mg 2, Nachtigalen 5, Nk 3, Pirol 1, Re 2, Rs >20, S x, Schwarzmilan 1, St 5, Sto 3, Steinschmätzer 2, W 1, Wachteln 2, Ws 2.  -  Bedeckt, später aufhellend, 12°, 08.00 / 18.00 Uhr  -.

    19.05.2014, 11:25 | Kategorie: Beobachtungen,_D: BB, sonstige | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code