Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Gummern (Schnackenburg), DAN – 05.06.18

    Areal innerhalb des NSG Aland-Elbe-Niederung: A, B, Ba, Br, Bs, Drosselrohrsänger, ein nimmermüder Sänger, E, Goldammern, Gg, Gra, Grr, Hö, Hohltauben, Ht, Kraniche, Ki, Kn, Kolkraben, Ku, Mb, Mg, Nachtigall, Rotmilan, Ro, Rt, Schwarzmilan 2, Sn, Sommergoldhähnchen, St, Sto, Trauerseeschwalben, Weißstörche, Z, Zilpzalpe.

    24.06.2018, 20:59 | Kategorie: _D: NDS, sonstige,Beobachtungen | Schlagworte: |

    Pevestorf (Höhbeck), DAN – 05.06.18

    Pevestorfer Wiesen und umzu: A, B, Bm, Bs, Dg, E, Ei, F, Fa, G, Gelbspötter, Gf, Grauschnäpper, Grr, Hö, Kraniche 6, Ki, Kl, Klappergrasmücke, Kolkraben, Ku, Mehlschwalben, Mb, Mg, Nachtigall, Neuntöter, Rotmilane 4, Ro, Rk, Rs, Sd, Schwarzmilane 3, Sto, Weißstörche, Z, Zi.

    Anmerkung: Während seit Jahren auf den Zuwegungen zum Elbholz vor dem allergieträchtigen Eichen-Prozessionsspinner gewarnt wird, nimmt man das Problem in Pevestorf offenbar nicht so ernst!! So haben wir heute in den Pevestorfer Wiesen die erste Bekanntschaft mit den Raupen dieses Nachtfalters gemacht. Erst begegnete uns auf der Straße eine 30-40cm lange Raupenkette (Prozession), dann an einem Pfosten der dortigen Beobachtungshütte ein faustgroßer Raupenpulk / Gespinstnest.

    Die Entwicklung des Embryos zur Raupe erfolgt bereits im Herbst des Vorjahres. Sie durchläuft 5 – 6 Entwicklungsstadien bis zur Puppe. Die bis zu 5cm langen behaarten Raupen sind für den Menschen im Mai / Juni (3.Larvenstadium) gefährlich. Die abgeworfenen, mit Widerhaken versehenen Härchen, die dann ein Nesselgift enthalten, werden pollengleich per Luftzug verbreitet und verursachen auf der Haut insektenstichähnliche Reaktionen. Werden sie eingeatmet, drohen Husten, Bronchitis und Asthma. Vorsicht ist also geboten!!

    24.06.2018, 20:56 | Kategorie: _D: NDS, sonstige,Beobachtungen,Elbtalauen | Schlagworte: |

    Zarnekow (Dargun), MV – 04.06.18

    Polder Zarnekow-Upost und umzu: A, B, Ba, Br, D, E, Feldsperlinge, Fl, Feldschwirl, Gra, Grauammern, Hö, Kraniche >20, Ki, Ko, Ku, Lö, Ms, Ro, Rohrschwirl, Sn, Schilfrohrsänger, Schwarzmilane 2, Silberreiher 16, Sto, Sumpfrohrsänger, T, Trauerseeschwalben, Wr, Weißbartseeschwalben, W, Wd, Zwergtaucher.

    24.06.2018, 20:32 | Kategorie: _D: MV, sonstige,Beobachtungen | Schlagworte: |

    Ahlenmoor, CUX – 19.05.18

    A, B, Ba, Baumpieper, Brg, Braunkehlchen, Dg, F, Feldlerchen, G, Gg, Gelbspötter, Gra, Grr, H, Bluthänflinge, K, Kranich, Ki, Kl, Ku, Mb, Misteldrossel, Mg, Neuntöter, R, Rei, Rk, Rohrammern, Rs, Rt, Sn, Stm, Steinschmätzer,  Sto, Schwarzkehlchen, Tf, Wiesenpieper, Zilpzalpe.

    24.06.2018, 20:14 | Kategorie: Beobachtungen,CUX, Ahlenmoor | Schlagworte: |

    Cuxland CUX – 29.03.18

    Beobachtungspunkte: Spieka-Neufeld, Cappel-Neufeld, Solthörn, Schmarren, Pütte Mahnhamm, Dorum-Neufeld, Weddewarden Tidebereich, Polder Bramel und Glies, Ahlenmoor und Grünland N Halemer See: A, Alpenstrandläufer, Au, Ba, Bekassinen, Berghänflinge, Blässgänse, Brg, D, Fe, Feldlerchen, Gänsesäger, Gbv, Gra, Grr, Heringsmöwen, Hr, Kraniche, Kiebitze, Ko, Kr, Kiebitzregenpfeifer, Knutts, Lm, Lö, Mb, Nilgänse, Ohrenlerchen, Pfe, Rei, Ringelgänse, dunkelbäuchig, Ro, Rohrweihen, Rotschenkel, Sa, Sanderlinge, Sir, Spießenten, Sandregenpfeifer, Sn, Sto, Tt, Wwg, Zwergtaucher –  Sonnig, 4°, 08:00 – 19:00 Uhr   -.

    7.04.2018, 22:53 | Kategorie: Beobachtungen,CUX, Cuxland diverse | Schlagworte: |

    Ahlenmoor, CUX – 19.03.18

    A, B, Ba, Birkenzeisige, meist vergesellschaftet mit Erlenzeisigen, Fe, Goldammern, Gra, He, K, Kraniche 2, Ki, Kl, Kr, Kornweihen 2, Mb, Misteldrosseln, R, Rk, Rt, S, Saatkrähen, Singdrosseln, Sir, Singschwäne/ Zwergschwäne, vergesellschaftet in einem Trupp von gut 270 Schwänen, Schellerpel, Sto, Wiesenpieper, Wd, Wintergoldhähnchen, Sum, Schwarzkehlchen, Männchen in der Überzahl, Schwanzmeisen, Z, Zwergtaucher–  Sonnig, – 4° > 0°, 8:00 Uhr  -.

    22.03.2018, 01:29 | Kategorie: Beobachtungen,CUX, Ahlenmoor | Schlagworte: , |

    Cuxland -18.03.18

    Highlight eine Wasseramsel der Nordeuropäischen / Eurasischen Unterart Cinclus cinclus, die im schnell fließenden, steinigen Flachwasser der Hunte in Beverstedt nach Wasserinsekten taucht und sich zwischendurch auf aus dem Wasser ragenden Steinen sonnt. Dieser kurzschwänzige, starengroße, mit den Amseln nicht verwandte Singvogel, ist der einzige dieser Zunft, der bei der Nahrungssuche unter Wasser schwimmen kann. Gefieder schwarzbraun mit weißem Brustlatz, die Westeuropäische Unterart dagegen mit deutlich mehr Rotbraun an Kopf und Bauch. Männchen und Weibchen sind gleich gefärbt. Die Wasseramsel brütet in Kugelnestern, die sie in Uferböschungen, unter Brücken, hinter Wasserfällen und in Wassermühlen entlang der Nahrungsgewässer baut. Die Revierlänge beträgt überwiegend zwischen 600 und 1000m, aber auch deutlich mehr. Mit von der Partie eine Gebirgsstelze, der dieses Terrain ebenfalls zusagt.  –  Zudem A, B, Ba, Ei, Gra, Grr, Heckenbraunellen, K, Ki, Kranich-Familie, 2 Altvögel und ein vorjähriger Jungvogel (2. KJ.), Kornweihen, ein Pärchen, über unterschiedlichen Arealen jagend, Mb, Raubwürger, sitzt noch in der Dämmerung inmitten einer Nasszone auf der obersten Spitze eines Strauchs, R, Rotdrosseln, Rk, Rt, S, Singdrosseln >7, Sir, Sing- u. Zwergschäne, mit fortschreitender Dämmerung Einflug in ihre Schlafplätze, Sumpfmeisen, W, Wacholderdrosseln.  –  Sonnig, 4°, >15:00 Uhr  -.

    22.03.2018, 01:25 | Kategorie: Beobachtungen,CUX, Cuxland diverse | Schlagworte: , |

    Venner Moor, OS – 06.03.18

    A, B, Fa, Goldammern 2, K, Kiebitze 5, 15, 7, Kraniche 2+2, außer Sichtweite mehrere Kranichzüge, Rohrammern 2.  –  Campemoor: Kiebitze 60, Mb, Saatkrähen ~150.  –   Im Aheschen Bruch:  Kraniche ~140, ziehend > N.  –  Sonnig, > 2°, > 08.30 Uhr  -.

    17.03.2018, 21:02 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Venner Moor | Schlagworte: |

    Os.-Gartlage – 04.03.18

    Sandbach und umzu: A, B, Bm, Ei, Grünspecht, rufend, Heckenbraunelle, Z.  –  Sonnig, 0°, > 10:00 Uhr -.  –  Sonnenhügel, gegen 17:30 Uhr: Kraniche ~600, in 4 großen Ketten > N ziehend, später intensiver Kranich-Nachtzug, S 2, Tt, Wacholderdrossel.  

    17.03.2018, 20:46 | Kategorie: Beobachtungen,OS-Gartlage | Schlagworte: |

    Os.-Gretesch – 08.01.18

    Feuchtbiotop Gretescher Bruch: A, Graugans 1, vergesellschaftet mit Kag, Grr, H, K, Kanadagänse 34, auf der reduzierten Wasserfläche des großen Teiches, Kraniche ~500 (80, 90, 200, zudem 2 nicht zu sehende Trupps), Sto.  –   Belm: D, Eisvogel, fühlt sich im Belmer Bach zu Hause, Grünspecht, Sto, Teichrallen ~25–  Sonnig, 1°, > 10:30 Uhr  -.

    24.01.2018, 00:29 | Kategorie: Beobachtungen,OS-Gretesch | Schlagworte: , |

    Ochsenmoor, DH – 07.01.18

    Blässgänse, unzählige, Fa, Gra, Kraniche ~60, überfliegend, Ki, Lm, Mb, Rei, Sir, Streifengansin Hellgrau gehalten, mit schwarzen und weißen Partien an Hals und Kopf, sind diese Neozoen im mittelasiatischen Hochland beheimatet.  S, Tf, Weißwangengänse, vergesellschaftet mit Blässgänsen. Bereits auf der Anreise über Venne ~250 Kraniche in 3 Trupps.  –  Sonnig, 5°, > 10:30 Uhr  -.

    24.01.2018, 00:25 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Diepholzer Moorniederung, DH/VEC – 04.01.18

    Lange Lohe und umzu: Hier noch an die 1.000 Kraniche in gut einem Dutzend größerer und kleinerer Trupps unterwegs. Dazwischen ein ca. 150 Vögel starker gemischter Trupp von Sing- u. Zwergschwänen. Zudem A, B, Bm, Goldammern ~15, Gf, Mb 3, Tf sowie um die 100  Wacholderdrosseln. Im Pulvermoor zuvor weitere ~120 Kraniche.

    19.01.2018, 00:12 | Kategorie: Beobachtungen,DH/VEC, Dh Moorniedg | Schlagworte: , |

    Cuxland, CUX – 02.01.18

    Entlang der Wurster Nordseeküste, vorwiegend binnendeichs, A, Bm, E, Große Brachvögel, Goldregenpfeifer, H, Höckerschwäne, darunter Jungvögel, 2. KJ, K, Kraniche, überfliegend, Rotdrosseln, vergesellschaftet mit Wd, Rk, Rt, Sim, Stm, Tf, Wacholderdrosseln.

    18.01.2018, 20:35 | Kategorie: Beobachtungen,CUX, Cuxland diverse | Schlagworte: |

    Venner Moor, OS – 06.11.17

    Venne die ersten ziehenden Kraniche ~120, dort auch Ei 1, Gf 2, Tr 9.  Venner Moor Wiesen: Mb 3, Rotdrosseln >1, Sir 2, Wacholderdrosseln ~100. Venner Moor: Kranichzug: (38, 200, 30, 90, 100, 200, 150, 90, ..), Mb 1. Ahescher Bruch: Kraniche 13 + 3, Sir 1.  –  Sonnig, 10°, > 13:45 Uhr  -.

     

    17.01.2018, 23:23 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Venner Moor | Schlagworte: |

    Rehdener Geestmoor, DH – 01.11.17

    Abendexkurs bei trübem, hochnebelartigem Wetter, aber mit 9° einer recht angenehmen Temperatur. Gegen 16:30 Uhr ist die Dämmerung schon weit fortgeschritten und der Einflug der Kraniche in ihre Nachtquartiere in vollem Gange. Ketten über Ketten fliegen ein. Sie kommen laut trompetend meist aus südlicher Richtung heran, fliegen entweder direkt in die westlichen Nasszonen, oder fliegen erst einen großen Bogen über das östliche Moorareal, um dann aber schließlich auch im westlichen Gebiet einzufallen. Es herrscht dort aber zunächst ein erhebliches Spektakel; es fliegen immer wieder Truppe auf, tauchen aber bald wieder an anderer Stelle ab.

    Nachdem der Einflug der Kraniche abgeebbt und es darüber fast dunkel geworden ist, erscheinen die Gänse in breiter, teils netzartiger Front. Sie sind allerdings bei Weitem nicht so stimmgewaltig wie die Kraniche zuvor.

    Während heute vermutlich weit mehr als 5.000 Kraniche und kaum weniger als 2.000 graue Gänse ins Rehdener Geestmoor eingeflogen sind, haben sich an die 100 Kranichfreunde beim Beobachtungsturm und entlang des Moordamms eingefunden, um dem Einflug der Kraniche in ihre Schlafplätze beizuwohnen.

    16.11.2017, 00:40 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Rehdener Geestmoor | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code