Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Osnabrücker Land – 24.01.17

    Belm Ortslage: A 1, B 1, E 1, Eisvogel 1, Rt ~10, Sto >40, Teichrallen 25, Z 1.  -  Fernsehturm: Wanderfalke 1 -  Bedeckt, 1°, 10:45 Uhr  -.

    22.02.2017, 23:56 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Osnabrücker Land – 22.01.17

    Vehrte West: Buntspechte 3, zwei davon eifrig balzend, Erlenzeisige 6, Kl 4, K 2, Mb 2, Sumpfmeisen 3, Rt >10, Z 1.  -  Ruller Hohn: A 1, B ~10, Bm 1, Graureiher 1, K 1, Rk 5, Rt ~20, Sumpfmeisen 2, Silberreiher 1.  -  Sonnig, -2°, > 10:00 Uhr  -.

    22.02.2017, 23:53 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Nettetal / Icker, OS – 28.11.16

    Kraniche ~1.500 (300, 140, 150, 35, 5, 120, 80, 200, 130, 200, ..), heute eine weitere beachtliche Zugbewegung der Glücksvögel, A 1, B s 1, D 1, Gebirgsstelze 1, Gi 0.1, Fa 1,0, Kanadagänse 5, überfliegend, Kl 7, K 1, Mittelspecht 1, Mb 3, R 1, Weidenmeise 1.  -  Sonnig, 2°, > 10:00 Uhr  -.

    14.01.2017, 01:08 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Venner Egge, OS – 23.11.16

    Amseln 7, B >10, Ei 2, Erlenzeisige >5, K 2, Kleiber 3, Rk 5, Rt >10, Zaunkönig 1.  -  Sonnig, 10°, > 09:45 Uhr  -.

    19.12.2016, 19:27 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Venner Egge, OS – 31.10.16

    Buchfinken >2, Bm 2, Buntspechte 3, Ei 2, Grünspecht 1, K 5, Kl 7, Kolkrabe 1, heiser krächzend überfliegend, Rt 8, Tannenmeise 1.  -  Sonnig, 10°, 10:15 Uhr  -.

    15.11.2016, 21:46 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Venner Egge – 24.07.16

    A 1, B 4, Buntspechte 2, Bm 1, Gimpel 1, Gü 1, Kleiber 4, Mb 1, Mg 2, Rt >6, Singdrossel 1, Sum 1, Z 2.  -  Sonnig, 22°, > 09:00 Uhr  -.

    2.08.2016, 00:02 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Vehrte West – 14.03.16

    Im Nette-Waldstück westlich des Power Weges Buchfinken 8, Bm 1, Buntspechte 2 (1,1), balzend, Gebirgsstelze 1, K >1 Kl >4, Mb 2, Mittelspecht >1, R 1, Rk >1 Rt 3, Z 2.  -  Sonnig, 2°, >10:30 Uhr  -.

     

    5.05.2016, 22:16 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Campemoor, VEC – 08.03.16

    Buchfinken x, vornehmlich um die Gehöfte herum, D >1, E 2, Kraniche 11 (5+2+4), Ki / S ~100, vergesellschaftet bei der Nahrungssuche, Mb 1, Nilgänse 9, auf der inzwischen zur Schlammfläche mutierten Ackerblänke, Rk 3. Später überfliegen weitere 6 Kraniche die Wiedervernässungsflächen.

    5.05.2016, 18:48 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Ruller Tief, OS – 07.03.16

    Kanadagänse 17, davon15 im Grünland u. 2 auf dem Teich, Gänsesäger 2 (1,1), auf dem Teich dahinschippernd, Wacholderdrosseln ~20, Grr 1, Silberreiher 1, Mb 1.  -  Sonnig, 5°, 16:45 Uhr -. 

    5.05.2016, 18:39 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Belm, OS – 08.08.15

    Am 25.06.15 berichtete die NOZ von einer Neunlingsgeburt in einer erst in diesem Frühjahr fertiggestellten Einliegerwohnung in der ehemaligen Trafostation in Belm-Haltern. Erst jetzt fiel mir der Artikel über diese bleichgesichtige Familie wieder in die Finger, deren Mitglieder allesamt als notorische Schleierträger ohne Migrationshintergrund bekannt sind. Wohl leider etwas zu spät, denn der Nachwuchs ist mit ca. 60 Tagen flügge; er könnte / dürfte seine Kinderstube also bereits verlassen haben. Kurz nach meiner Ankunft höre ich ein heiseres Fauchen und wenige Augenblicke danach die dazugehörende Schleiereule. Sie umkreist einige Male das Trafohäuschen, jedoch ohne den Nistplatz anzufliegen und verschwindet in der Dunkelheit. Es dauert danach bis gegen 23:30 Uhr bevor wieder eine Schleiereule erscheint. Sie fliegt mehrmals über meinen Standort hinweg und entschwindet in die Nacht. Da Bettelrufe von Jungvögeln nicht zu vernehmen sind, dürfte der Nistkasten inzwischen verwaist sein. Da bei Schleiereulen, bei entsprechendem Nahrungsangebot, durchaus auch Zweitbruten möglich sind, könnte es sich lohnen, die Sache hier im Auge zu behalten. 

    20.08.2015, 00:26 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Sandgrube Pente, OS – 07.07.15

    In der Sandgrube nördlich der K 165, mit mehr als 80 Brutröhren, herrscht heute gegen 09:00 Uhr reges Leben. Während in einem Teil der Röhren die hungrige Brut noch von den Altvögeln versorgt wird, sind schon viele flügge Jungvögel über dem Areal unterwegs; mal aufgereiht wie Perlen auf den Leitungsdrähten entlang der Langen Wand, mal über dem Gebiet schwärmend. Die hiesige Population der Uferschwalben schätze ich auf an die 100 Exemplare.

    15.07.2015, 00:13 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Hasedüker,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Schleptruper Egge, OS – 08.06.15

    A 3, B >10, Bm 2, Bs 1, Gartenbaumläufer 1, K >1, Kl >3, Mg 4, R 3, Rk x, Rt x, Sd 1, Schwarzspecht 1, Flugruf und wiederholte Standrufe, die vermuten lassen, dass er sein Ziel erreicht hat, Z 2, Zi 2.  -  Sonnig, 10°, 07:30 Uhr  -.

    15.06.2015, 23:09 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Engter-N, OS – 07.06.15

    Gartenkomplex Igel: A, B, Ba, E, Fa, Grauschnäpper >1, H, Hä, Mb, Mg, Nilgänse 13 (Brutpaar mit 11 diesjähr. Pulli, 1. KJ), Rei 1, Rk, Rt, Sd, S, Sti, Teichrallen 5 (1 ad, 3 Pulli), Z, Zi.  -  Sonnig, 15°, >10:00 Uhr  -.

    15.06.2015, 23:03 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Gehn, OS – 17.01.15

    Bm 2, Bs 1, Fichtenkreuzschnäbel >4, K 2, Sum 4, Schwarzspecht 1, mit wiederholten Standort- und Flugrufen, Tannenmeisen 3, vergesellschaftet mit Bm, K u. Sum bei der Nahrungssuche in einer ErlenkroneWintergoldhähnchen 2, versprechen sich besseren Erfolg in den Koniferen.  -  Sonnig, 5°, > 11.30 Uhr  -.

    19.01.2015, 23:55 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Gehen, OS – 22.11.14

    Da die Vögel gegen 12.00 Uhr wegen des Überfluges zweier Leichtflugzeuge komplett abgetaucht sind, ich daher heute wohl auf die anvisierten Fichtenkreuzschnäbel werde verzichten müssen, wollte ich sie wenigstens Playback hören. Spielte daher einige ihrer Gesangsvarianten per Handy ab, während ich mich für die Heimfahrt rüstete. Sogleich kommt Leben in die Kiefernkronen am Rande des Wanderparkplatzes. Zunächst kann ich keinen der dort durchs dichte Kieferngeäst wuselnden Vögel identifizieren, dann erscheinen aber einige auf den Baumspitzen; und siehe da, es sind Fichtenkreuzschnäbel >6, die unstet umherfliegen.

    Der Fichtenkreuzschnäbel sind grünfinkengroße Vögel mit kurzem Schwanz und kräftigem Schnabel, der an der Spitze gekreuzt ist. Das Überkreuzen der Schnäbel beginnt jedoch erst 2 Wochen nach dem Schlüpfen, indem die Unterschnabelspitze entweder rechts oder links am Oberschnabel vorbei wächst. Mit den gekreuzten Schnabelspitzen spreizen sie die Schuppen der Koniferenzapfen ab, um so an die Samen zu gelangen. An größeren Zapfen halten sie sich kopfunter fest, kleinere pflücken sie ab, um sie mit den Zehen an einem Zweig zu arretieren; bevorzugt werden Fichtensamen, sie bedienen sich aber auch an Kiefern, Lärchen und Tannen. Verschmäht werden aber auch Birkensamen nicht, sowie Knospen und Beeren, im Sommerhalbjahr ergänzt durch Blattläuse, Raupen und Spinnen. Adulte Männchen erscheinen insgesamt ziegelrot, mit schwärzlich-braunen Flügeln, die Weibchen gelblich-grün mit dunklen, graugrünen Flügeln. Oft hört man nur Ihre klip-klip-klip oder güp- güp-güp-Rufe, ohne sie selbst zu Gesicht zu bekommen. Bei uns sind die Fichtenkreuzschnäbel  Jahresvögel, bei zeitweiligem Nahrungsdefizit mutiert er jedoch zum Strichvögeln oder Teilziehern.

    24.11.2014, 22:44 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code