Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Rieselfelder MS – 28.01.17

    A 3, Bergpieper 5, Blässgänse~20, Bm 2, Br ~50, Brautenten 1,1, diese aus dem Nordamerikanischen Raum stammende Spezies soll bereits im 17. Jahrhundert als königliches Ziergeflügel nach Europa eingeführt worden sein. Wie viele andere Neozoen sind diese Baum- u. Höhlenbrüter ihrer Gefangenschaft entflohen und versuchen sich in freier Natur zu behaupten, einige mit recht großem (wie Kanada- u. Nilgans), andere mit weniger großen ErfolgBrandgänse >20, Ei 1, Fa 1,1, Gra ~200, Grr 3, H 5, Hausente 1, die gr0ße Freiheit genießend, K 1, Kanadagänse ~200, Ko 5, Kr ~100, Lm ~50, Löffelenten 3, Mb 1, R 2, Rei >20, Rostgänse 13, geben einen eigenen Farbtupfer ab, Sim ~10, Sir 1, Sn ~50, Spießenten 8, Stm 5, Sto x, Tafelenten >10, Tr 11, Weißstorch 1, winterhart, Z 1, Zwergtaucher 2-  Vorwiegend sonnig, 5°, 08:30 – 14:30 Uhr  -.

    23.02.2017, 11:54 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder MS – 28.10.16

    A 3, B 1, Blässgänse x, Bm 2, Br x, Brg 1, Bs 1, D x, Dunkle Wasserläufer 3, E 1, Ei 1, Fa 1, Gra x, Grr 1, Grünschenkel 1, Heringsmöwen 3, Hö x, K 1, Kampfläufer 1, Kag x, Kag/GraHybr.1, Kiebitze 25, Ko x, Kr x, Lm x, Lö x, Nilgänse 22, Pfe x, R 2, Rk x, Rt x, Sir 1, Schwanzmeisen 2, Sum 1, Sn x, Schwarzschwäne 2, Sto x, Tr x, Wasserralle >1, Waldwasserläufer 1, Weißstörche 11, Zwergtaucher >6.  -  Wechselhaft, 12°, > 11:30 Uhr  -.

    15.11.2016, 21:11 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder Münster, MS – 16.10.16

    Da es hier viele nicht einsehbare Areale gibt, wir zudem auch nicht alle übrigen aufgesucht haben, sind Zahlenangaben wenigt aussagekräftig; ich darf daher weitgehend darauf verzichten. A, B, Bartmeisen >10, sie sind in den Schilffeldern der Areale 22 und 21, von der Fahrbahn (Wöstbach) aus, über längere Zeit bei der Futtersuche zu beobachten; ein echtes Highlight, das einem nicht oft zuteil wird. Bm, Bekassinen 3, Blg ~200, Br, Brg, D, E, Ei, Gra, Grr, Grünschenkel 1, Her, Hö, Ht, K, Kag, Kiebitze >80, Ko, Lö, Lm, Mb, Nig, Pfe, R, Rk, Ro, Rt, S, Sir, Sn, Sto, Tr, Wasserrallen 3, wie meistens verrät auch heute nur ihr Quieken ihre Anwesenheit, Weißstörche 11, mit dem Münsteraner Zoo in der Hinterhand, zieht sie offenbar nichts gen Süden, Z , Zi, Zwergtaucher >10, es dürften sicher deutlich mehr sein. -  Sonnig, >10°, > 08:45 Uhr  -.

    18.10.2016, 18:58 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder MS – 18.08.16

    Nach dem Zwillbrocker Venn wegen eines weiteren Highlights noch ein Abstecher in die Rieselfelder MS. Das Objekt der Begierde ein Purpurreiher, Gefieder kontrastreich rotbraun, grau und schwarz mit braunviolettem Schimmer, der sich seit ca. einer Woche im Grabenbereich des 18er-Feldes aufhält. Purpurreiher sind in Afrika, Asien sowie in Europa, in Sümpfen und Seen mit schilfdurchsetzten Flachwasserzonen anzutreffen. In Deutschland eine recht seltene Spezies; als Brutvogel nur noch vereinzelt in Süddeutschland (lokal in BY, RP, BW) nachgewiesen. Dieser sehr heimliche tag- u. nachtaktive Vogel mit seinem langen schlangenartigen Hals und seinem dolchartigen Schnabel ist ein Pirsch- u. Ansitzjäger, der im Verborgenen, will sagen in wasserdurchfluteten Schilfröhrichten, jagt. So ist er auch in den Rieselfeldern nur von der Plattform des Beobachtungsturms aus zu entdecken. Zu seinen Beutetieren zählen Fische, Frösche, Molche Eidechsen, Schlangen, aber auch Jungvögel und Kleinsäuger. Zu seinen Feinden zählt der Mensch (Angler), Beutegreifer wie  Füchse, Greifvögel, Großmöwen u. a. In Europa ist der Purpurreiher sog. Langstreckenzieher, den es im Herbst bis ins tropische Afrika zieht.

    U. a. zudem  im Gebiet: Bekassine 1, Bwl 1, Flussuferläufer 2, Grr 2, Grünschenkel 1, Hö 37, Weißstörche 14.

    22.08.2016, 23:24 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder MS – 25.05.16

    Emsableiter-Stausee (E): A >1, Ba 2, Blaukehlchen 1,0, Brg >34, davon 24 Pulli, F 2, Gra > 1+ Pulli, Hö >10, Ht 3, Kag >30, Ki 2, Ko >10, Kn 1,0, Kolbenenten 1,1, Lm ~50, Lö >1, Mauersegler 6, Rei ~30, Rs >1, Ros 1, Schwarzhalstaucher 1, Sim >1, Sandregenpfeifer 2, Steppenmöwen 2, Sto >1, Sn ~50, Ta 6, Tr 2, Teichrohrsänger >1, Zi >1.  -  Im übrigen Gebiet zudem A 4, Ba 2, Blaukehlchen 1,0, Br >10, Brg 1, Dgm >2, Drosselrohrsänger 1, E 1, F >3, Fa 1, Flussregenpfeifer 2, Gg 2, Gra >20, Grr 1, H >1, Hö 34, davon 28 ad und 1 BP +6 Pulli, Kag >20, Ki >4, Kolbenenten 1,1 in 22A, Ku >2, Lm >1, Lö >1, Mb 1, Mg >1, Nachtigall 1, Rei ~20, Ro 3, Rohrweihen 1,1, S >1, Sn >30, Sumpfrohrsänger 6, Sto >1, Ta 5, Tr 1, Trs >3, Wasserralle 1, Weißstörche 11, davon am Heidekrug BP + 3 Pulli u. am 22A  2 ad + 2 Pulli; zwischenzeitlich verbitterte Kämpfe mit einem Eindringling um den Horst, Z >3, Zi 5, Zwergtaucher >5-  Bedeckt, 12°, > 09:00 Uhr  -. 

    8.06.2016, 22:18 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder, MS – 13.03.16

    A x, Austernfischer 5, B x, Blässgänse ~500, Bm x, Br x, Brandgänse, D x, Ei 1, Gra >20, Grr >3, Hö >5, Ht>1, K x, Kanadagänse ~40, Ki >10, Ko >20, Kr x, Lm x, Löffelenten >10, Mb>1, R x, Rei x, Rk x, Rohrammern >2, Rt x, S ~20, Sichler 1, Sir >2, Sn >10, Spießenten 4, Sto x, Sum >1, Ta >5, Tr 4, Uferschnepfen 3, Waldwasserläufer 1, Wasserrallen 3, Ws 2, Z x, Zwergtaucher >6.  -  Sonnig, 3°, >08:30 Uhr  -.

    5.05.2016, 22:12 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder Münster, MS – 10.12.15

    Das Wasser der beiden großen Stauflächen, Ems-Ableiter-Stausee und Aa-Ableiter- Stausee,  ist derzeit so weit abgelassen, dass die notwendigen Pflege- und Instandsetzungsarbeiten an den dortigen Inseln (Rast-/Ruheflächen) durchgeführt werden können. Großflächig trockengefallenen geben diese Areale heute Morgen ein recht tristes Bild ab, zumal die ~250 Möwen beim Anrücken der Arbeitsmaschinen  fluchtartig das Gelände verlassen. Davon zunächst noch ungerührt das derzeitige Highlight  der Rieselfelder, ein TeichwasserläuferEin Langstreckenzieher aus der Familie der Schnepfenvögel, deren wichtigste Überwinterungsgebiete südlich der Sahara und in Ostafrika  liegen und dort vornehmlich an Seen des Afrikanischen Grabenbruchs. Ihre Brutgebiete erstrecken sich von Osteuropa bis Ostasien, wo sie in Steppenzonen an Flüssen, Teichen und Seen ihrer Arterhaltung nachgehen. Mit seinem dünnen, nadelartigen Schnabel, den langen gelblich-grünen Beinen und seinem schlanken Körper erinnert der Teichwasserläufer ein wenig an einen Stelzenläufer; eine vage Ähnlichkeit mit einem Grünschenkel vermittelt seiner Färbung. In unseren Breiten ist er wohl als Ausnahmeerscheinung einzuordnen. Meine bislang einzige Beobachtung datiert vom 14.06.2012, wo ein Teichwasserläufer im Ochsenmoor Station gemacht hatte.  -  Bachstelzen 6, Blg ~100, Bm 5, Br x, Brandgänse 5, D x, Ei 2, Fa >1, Gänsesäger-Männchen 1, Gebirgsstelze 1, Gra >100, Hö 5, K 3, Kanadagänse ~100, Ko 7, Krickenten ~150, Lö >20, Nilgans 1, überfliegend, R >1, Reiherenten 5, Rk x, Rt x, Schnatterenten ~100, Sto >100, Ta 8, Wasserralle 2, Wwg 2, Zwergtaucher 1.  -  Sonnig, > 5°, 10:00 Uhr  -.

    14.12.2015, 23:29 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder Münster, MS – 07.05.15

    A >2, B >1, Br >30, Brandgänse >10, Bruchwasserläufer 2, Dg >1, E >1, F >2, Fa 3, Feldschwirl 1, Gg 1, Gra >50, Grünschenkel 8, Hö >30, Ht 1, K x, Kanadagänse >50, Ki >1, Knäkenten >1, Ko >20, Kolbenenten 4 (2,2), derzeit hier ein echter Hingucker, Kr >10,  Kuckucke >2, Lm >100, Löffelenten 8, Mg >1, Mauersegler >5, R >1, Reiherenten >50, Rs >10, Sandregenpfeifer 5, S x, Sd 1, Sn >10, Streifengans 1, Sto x, Swk 1, Teichrohrsänger 1, Ta 6, Tf >1, Tr 2, Weißstörche 4, Z 2, Zi 3, Zwergtaucher >5-  Regnerisch, 10°, > 08:30 Uhr  -.

    20.05.2015, 21:54 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder, MS – 17.02.15

    A 2, Bm x, Br >30, Brandgänse >23, Ht 2, Hö 8, Kanadagänse >20, auffallend ist die vergleichsweise sehr geringe Zahl der heute zu beobachtenden Kanadagänse; allerdings ist nicht auszuschließen, dass sie sich mehrheitlich in nicht zugänglichen Arealen aufhalten. Kag/Gra-Hybride 1, Ki 6, Kr >30, Löffelenten 3 (2,1), R 1, Rei >40, Rostgänse 2 (1,1), beim Männchen ist der rahmfarbene Hals durch einen dunklen Halsring vom sich anschließenden orangebraunen Brust- u. Mantelgefieder getrennt, Rk x, Raubwürger 1, am Rande von 28/A aus einem aufragenden Zweig ansitzend, Sir 1, Sn 22 (11,11), Spießenten 4 (3,1), Sto x, Ta 6, Wasserralle 1, die quiekende Rufe aus dem Schilf um das Areal 21/D verraten diesen sehr heimlichen Vogel.   -  Trübe, Hochnebel, > 10:00 Uhr  -.

    1.03.2015, 19:19 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder Münster, MS – 07.03.14

    E1 (Ems-Ableiter Stausee): Austernfischer 4, Be 1, Br >30, Brg 7, Grr 1, Eisvogel, Fa 1,0, Gra x, Heringsmöwe 1, Hö 3, Kampfläufer 4, Kag >30, Ki >50, Ko >40, Kr >100, Lm >80, Lö >30, Rei > 20, Sn >30, Spe 1,0, Sto x, Sim >1, Sir 1, Ta 5,0, Tr 2, Uferschnepfe 1, Gra >10, Zt >1 trillernd. -  15er Areal: Br 2, Brg 2, Gra 2, Kag 2, Kr 2 (1,1), Lö 3,0, Sn 17 (10,7), Sto 6 (3,3), Zt 1.  -  17er (Aa-Ableiter Stausee): Br >10, Hö 1, Kr 20, Rei 2 (1,1), Sn >20.  -  22er Areal: Br x, Brg 2, Kag 2, Kr 8, Lm 5, Ta 6 (4,2), Sn 10 (5,5), Weißstörche 4 (2,2), 2 besetzte Horste.  -  23er Areal: Brg 2, Kr 4 (2,2), Lö 3, Gra x, Sn >20.  -  25er Areal: Wasserralle quiekend  -  27er Areal: Br >10, Hö 1, Kr >20, Rei 2 (1,1), Sn >20.  -  Weitere Vögel im Reservat: A >10, B 5, Bachstelzen 4, Bm 4, Bs 1, D x, E 3, Gü 1, He 1, Hot rufend, K >5, Kl 2, Mb 2, R 7, Rk x, Rohrammern 6, Rt x, Sd 2, Sir 4, Schwanzmeisen 2, Sti 2, Z >10, Zilpzalp Erstgesang  -  Sonnig, > 1°, > 08.15 Uhr  -.

    11.03.2014, 00:51 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder, MS – 31.10.13

    Amseln 5, B 4, Bekassinen 10, Blg >1000, Bm 4, Br >100, Bs 1, D x, E 3, Ei 2, Fa 11 (3,8), Gf 3, Gra >300, Grr 2, Gü 1, Grünschenkel 5, Hö >20, K 5, Kanadagänse >200, Ki 30, Ko 8, Kr x, Lm x, Löffelenten >100, Mb 1, Nig 11, Pfeifenten 14, R 1, Rotdrosseln 2, Rk x, Rt x, S x, Sim 2, Sir 2, Sn x, Trauer- bez. Schwarzschwäne 2, Streifengans 1, Sti >5, Sto x, Ta 0,1, Tf 1, Tr 0,1, Weißstörche 2, Waldwasserläufer 1, Z 1, Zwergtaucher 2 -  Sonnig, >7°, >09.30 Uhr  -.

    4.11.2013, 00:31 | Kategorie: Allgemein,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder Münster, MS – 28.09.13

    Hightlight hier derzeit einige rastende Sichler. Drei von ihnen sind heute früh im 18er-Aral, der sog. Auerochsenwiese, lange Zeit bestens zu beobachten. Sie sind im Böschungsbereich des das Grünland durchziehenden verschilften und verbuschten Grabens unterwegs und erscheinen auch immer wieder einmal stochernd auf der Rasenfläche. Die komplett braunen Vögel Schreitvögel mit purpurglänzendem Gefieder, gelegentlich auch als Brauner Sichler bezeichnet. Sein nach unten gebogene brachvogelartiger Schnabel verrät seine Zugehörigkeit zur Familie der Ibisse. Die Sichler, deren Lebensraum Feuchtgebiete, Sümpfe, Flüsse und Seen umfasst, sind in Europa Zugvögel, die im tropischen Afrika und im Mittelmeerraum überwintern. Doch sind die Rieselfelder insbesondere wegen ihrer Artenvielfalt bekannt, wie die folgende Kartierung beweist: E 1= Ems-Ableiter-Stausee: Br >50, Gra x, Höckerschwäne >20, Kag >60, Ki >60, Ko >10, Kr >50, Lö >20, Nig 5, Streifengänse >9, Sn >80, Rohrweihe 1 beim Verspeisen seiner Beute, Rostgänse >35, Sto x, Wasserralle 1. Blässgänse 8 überfliegend. – 17er: Bekassine >1, Ki >30. – 22A: Grr 1, Kr >10, Sn >10, Sto x, Weißstörche 2, Zt 1. – 22er: Eisvogel 1. – 21er: Hö 7 (2 ad, 5 juv). – 36er: Ki x, Rei 0,2, Zwergtaucher 1. – 32er: Mb 2 in größerer Höhe kreisend, Kl 2.  -  Sonne, > 6 – 14°, 09.30 Uhr  -.

    30.09.2013, 23:23 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder Münster, MS – 19.04.13

    Überraschend heute der erste rufende Kuckuck und die recht frühen jagenden Mauersegler (6). Auch die erste Dorngrasmücke meldet sich zu Wort. Immer ein Hingucker die Blaukehlchen (5), die in den letzten Jahren erfreulich zugenommen haben. Man hat hier in der Spitze 15 singende Männchen festgestellt. A 4, B 1, Ba 3, Br >30, Brg >10, Bs 1, D >30, Dunkle Wasserläufer 2, E 3, F >8, Fa 1,3, Fe 4, Flussuferläufer 1, G 2, Gbl 2, Gra x, Grr 3, Gü rufend, Güs 8, Heringsmöwen 11, Hö >20, Hr 1,1, Ht 4, Kag x, Ki >6, Knäkerpel 3, Ko > 20, Kr >30, Lm x, Mg 1, Nig 2, Rei >20, Rk x, Ro 4, Ros 1, Rohrweihen-Pärchen, Rs x, Rt x, S x, Saatgans 1, Sim 2, Sn 20, Spe 2, Sti 2, Sto x, Sum 1, Ta >10, Tr 2, Tt 1, Us 15, Wasserralle quiekend, Waldwasserläufer 1, Zi 2, Zt >10.  -  Sonnig, 11°, 09.30 – 17.00 Uhr  -.

    23.04.2013, 22:40 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder, MS – 19.10.12

    Die Szenerie beherrschen heute einmal mehr die Entenvögel, allen voran die überall präsenten, häufig laut trompetenden Kanadagänse (100). Sicher nicht weniger zahlreich, aber doch merklich zurückhaltender die Graugänse. Dritte im Bunde die inzwischen eingetroffenen Blässgänse (>40). Als Blickfang die ebenfalls zu den grauen Gänsen gehörenden Streifengänse (10). Bei ihnen handelt es sich, anders als bei den Blässgänsen, nicht um Zugvögel, sondern um aus Gefangenschaftsflüchtlingen hervorgegangene Gänse des mittelasiatischen Hochlandes. Bei 2 zu beobachtenden Fehlfarben könnte es sich um Streifengans/Kanadagans-Hybriden handeln. An echten Enten z. Z. neben Stock- viele Löffelenten, Schnatter-, Tafel-, Krick- und Reiherenten. Schließlich die massigen Höckerschwäne (29), ebenfalls Entenvögel. An Limikolen um die 140 Kiebitze, ein Nahrung suchender Waldwasserläufer in 22E und eine rastende Bekassine in 22 A; dort auch 5 Zwergtaucher (2 ad, 3 juv.). Die Schreitvögel sind durch 2 Weißstörche und einen Silberreiher vertreten. -Sonnig, >18°, > 13.30 Uhr-.

    25.10.2012, 22:22 | Kategorie: MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Rieselfelder Münster, MS – 14.04.12

    Das Biosphärenreservat ist immer eine Reise wert, zumal stets auch ein Garant für eine erfreuliche Artenvielfalt, was über 50 beobachtete Spezies am heutigen Tag belegen. Den Kuckuck möchte ich wegen seines Erstgesanges 2012 herausheben, das Blaukehlchen (4) als zwar aufstrebenden, aber doch noch eher spärlich vertretenen Brutvogel, den jeder Vogelfreund gern zu seinen Beobachtungen zählt. Im Binnenland gar als Seltenheit zu bezeichnen ist die Schwarzkopfmöwe, die sich von der nur geringfügig kleineren Lachmöwe durch eine schwarze Kapuze und einen ins Auge fallenden leuchtendroten Schnabel abhebt. Einige Zentimeter größer als der Zwergtaucher, mit dem er die Puderquaste am Heck gemein hat, fällt der Schwarzhalstaucher (4) durch seinen schwarzen Hals und einen ebensolchen Kopf mit goldgelben Ohrenbüscheln auf. Steht man an einem der schilfgesäumten Teiche und hört plötzlich ein lautes Quieken, könnte man auf die Anwesenheit eines Ferkels tippen. Doch gefehlt, es sind die Rufe der Wasserralle (3), einer zur Ordnung der Kranichvögel gehörenden sehr heimlichen Spezies, die nur selten den schützenden Schilfbestand verläßt. Unter den vielen Uferschnepfen, die hier in der Zugzeit anzutreffen sind, ist auch der ein oder anderer Vertreter der isländischen Unterart ssp.islandica, so wie heute eine unter 6 Us der Nominalform. Zudem nachgewiesen: A x, B x,, Bm x, Br x, Brg x, Bs 1, D x, F 8, Fa 3, Gb 1, Gi 0,1, Gra x, Grr 1, Grünschenkel 12, Heringsmöwen 8, Hö >20, 4 brütend, Hot rufend, Hat 2, K x, Kampfläufer 7, Kag x, Ki x, Kn 2,1, Ko x, Kr x, Lm x, Lö x, Mb 2 kreisend, Mg 3, Nig x, R, Rei, Ro, Rohrweihe 1,0, Rt, S, Sim, Spe, Streifengans 2, Sto x, Ta x, Tr 2, Us > 10, Waldwasserläufer 2, Wwg 1, Z x, Zi x, Zwergtaucher >10. - Sonnig nach Frühnebel, >4°, 09.00 – 15.00 Uhr -.

    15.04.2012, 12:50 | Kategorie: Beobachtungen,MS, Rieselfelder Münster | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code