Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Wischhafen (Fähranleger), STD – 27.05.09

    In gleißendem Sonnenschein vor dem heraufziehenden Gewitter singt ein Gelbspötter, ein kleiner grünlich-gelber Vogel, hoch oben in einer Weide. Spötter deshalb, weil er immer wieder Phrasen anderer Vogelgesänge imitiert, auch solcher, die er in seinem Winterquartier im tropischen Afrika verinnerlicht hat. Typisch und unverwechselbar für seinen Gesang sind hohe scharfe, an ein Quietscheentchen erinnernde Töne.- In den trocken gefallenen Uferzonen der Elbe 4 Nonnen-, 2 Nil-, 3 Brand- u. etliche Graugänse, 3 Säbelschnäbler, 2 Austernfischer, viele Stockenten, etliche Lach- und eine Silbermöwe. – Sonne, dann Gewitterregen, 16°, > 10.30 Uhr -.

    1.06.2009, 16:52 | Kategorie: Beobachtungen,STD, Landkreis sonstige | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code