Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Os.-Nettetal – 30.01.10

    Ein Rundgang ab der Brücke `Am Forellenteich`, das Netteufer entlang, vorbei an Knollmeyers Mühle in Rulle (Gem. Wallenhorst), die Straße `Auf dem Hohn` hinauf und den Hohnweg hinunter, vorbei an den Forellenteichen und zurück zum Ausgangspunkt an der Nette, zeigt einmal mehr, dass wir Winter haben. Bei recht trübem Wetter verharren die meisten Vögel in der Deckung, zum einen um Energie zu sparen, zum anderen um sich vor bösen Blicken und hungrigen Häschern zu schützen. Eine Ausnahme machen die Kleiber, die laut pfeifend durch die Baumwipfel turnen. Dort kauern auch diverse Ringeltauben. Auf Futtersuche am Fuß der Flussböschung wenige Amseln, Buchfinken und Kohlmeisen. Gelegentliche Rufe verraten die Anwesenheit von Blau- und Sumpfmeise. Auf der schneebedeckten Anhöhe verlieren sich wenige Rabenkrähen, ein Mäusebussard überfliegt das Areal unbehelligt. Bedeckt, nur wenige Sonnenstrahlen, – 1°, > 10.30 Uhr -.

    2.02.2010, 00:30 | Kategorie: Beobachtungen,OS-Nettetal | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code