Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Ochsenmoor, DH – 16.06.18

    Gegen 11:00 Uhr Austernfischer, Große Brachvögel 4, Grr, Kiebitze 25, Lm, Regenbrachvogel, Ro, Rohrweihe, W, Weißstörche, Schäferhof BP + 2 diesj., 1. KJ, Nari BP + 3 diesj., Hüde BP + 1 diesj.

    23.07.2018, 22:51 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 06.05.18

    Polder II: Braunkehlchen, Bruchwasserläufer, Gbv, Kampfläufer, Ki, Ros, Trauerseeschwalben ~10, im Polder rastend, Uferschnepfen, Waldwasserläufer.

    21.06.2018, 11:36 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 23.04.18

    A, B, Bekassinen, präsentieren sich als Himmelsziegen, Br, Brg, Dorngrasmücken, Fitis, Fa, Fl, Große Brachvögel, Gf, Gra, Grr, Hö, Hot, K, Kampfläufer, weiterhin in großer Zahl, Sim, , Ki, Knäkenten, Ko, Kr, Kuckucke, Lm, Lö, Mg, Nilgänse, Pfe, Rei, Ro, Rohrweihen 2,2, Rs, Sa, Schilfrohrsänger, Sn, Sto, Schwarzkopfmöwen, es ist nicht leicht, die wenigen Individuen aus der großen Schar der Lachmöwen herauszupicken; da begnügt man sich gern mit einer Einzelbeobachtung,Teichrohrsänger >1, Uferschnepfen, Weißstörche 6, je ein Brutpaar auf den Horsten am Schäferhof, in Hüde und an der Naturschutzstation; das Brutgeschäft offenbar in vollem Gange, W, Wiesenschafstelzen, Z, Zilpzalpe.  –  Vorwiegend sonnig, > 7°, 6:55 Uhr  -.

    16.05.2018, 16:19 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 17.04.18

    A, B, Ba, Br, Brg, Fitis, Fa 2,1, Gra, He, Kampfläufer, wohl jenseits der 100 Exemplare, Kag, Kn, Ko, Kr, Lm, Lö, Mg, Nig, Pfeifenten, R, Rei, Rk, Ro, Ros, Rohrweihen 1,1, Rs, Rt, S, Saatkrähen, in der Brutkolonie im Wäldchen am Rand der Möllerwiese, Sim, Sn, Spießenten ~15, Schilfrohrsänger, Sto, Uferschnepfen, darunter etliche der ssp islandica, W, Wasserralle, Weißstörche, auf allen 3 Horsten wird gebrütet, Wiesenschafstelzen, Weißwangengänse 6, Z, Zilpzalp –  Sonnig, 6° – 14°, > 07:30 Uhr  -.

    16.05.2018, 16:09 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 10.04.18

    A, Au 2, B, Bekassinen, Br, Brg, Große Brachvögel, Gra, Hö 6, K, Kampfläufer, Ki, Knäkenten, Kr, Lm, Lö, Pfeifenten, hier die stärkste Fraktion, Rei, Ro, Ros, Sn, Sto, Uferschnepfen, islandica, im PK mit kräftiger orangebrauner Färbung, die weiter auf die Brust reicht, Wiesenpieper >6, Ws 1, auf dem Horst am Schäferhof, Weißwangengänse 3, Z, Zilpzalpe.  –  Sonnig, > 8°, > 07:15 Uhr  -.

    15.04.2018, 22:16 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 11.03.18

    A, Austernfischer, B, Blässgänse, Br, Brg, Fa, Feldlerchen, Große Brachvögel, Grr, Hö 3,3, Kampfläufer 2, Ki, Kr, Lm, Lö, Pfeifenten, in großer Zahl, Rei, Rohrammern, Rotschenkel 2, S, Sa, Seeadler 1 ad, Waldrand jenseits der Hunte, Sim, Sd, Sir, Sn, Spießenten, Sto, Ta, Tf, Uferschnepfen ~30, Wiesenpieper, Wd, Zwergtaucher 2, Zwergsäger 1,1, auf der Verlängerung des Randgrabens jenseits der Hunte.    –  Sonnig, 7-12°, > 08:00 Uhr  -.

    17.03.2018, 21:20 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 06.03.18

    Alpenstrandläufer 2, über eine Eisfläche im Polder I eilend, Blässgänse, immer noch viele 1000 in recht großen Ansammlungen auf den Moorwiesen und dem angrenzenden Grünland, Fa, Große Brachvögel 3, es sind aber heute im Gebiet mehr als 30 Vögel gezählt worden, Gra, Hö 1,1, Kraniche 260, 2 ziehende Ketten auf dem Weg in ihre Brutgebiete, Ki, Kornweihen-Weibchen, jagend, Lm, Mb, S, Saatkrähen, verursachen reichlich Lärm in der Brutkolonie, Tf, Wd, Weißwangengänse, um die 50 Vögel, stets vergesellschaftet mit Blg, Weißstörche, je ein Brutpaar auf den Horsten am Schäferhof und in Hüde, Zwergtaucher 1, auf der Feuchtfläche in der Rüschendorfer Wiese, Zwergsäger -Pärchen, auf der Verlängerung des Randgrabens jenseits der Hunte,  –  Sonnig, > 5° – 10°, > 11:45 Uhr  -.

    17.03.2018, 21:06 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 23.02.18

    Im ausgedehnten Grünland unzählige Blässgänse, meist vergesellschaftet mit Grau- u. Nonnen- bzw. Weißwangengänsen, letztere allerdings nur in geringer Zahl. Im Flachwasser des Polder II, von der Mittagssonne wieder eisfrei, eifrig gründelnde Krick-, Löffel-, Pfeif-, Schnatter-, Spieß- und Stockenten und es ihnen gleichtuende Brandgänse. Im Gebiet zudem Gänsesäger 2,2, Grr, Kiebitze, Sir, Wd und Weißstörche, je einer am Schäferhof und in Hüde, als Platzhalter für die kommende Brutperiode–  Sonnig, 2°, > 14:30 Uhr  -.

    25.02.2018, 01:56 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor und umzu, DH – 19.02.18

    Bläss-, Brand-, Grau- u. Nonnengänse sowie eine Rothalsgans, eine kleine Gans mit winzigem Schnabel, die in der arktischen Tundra beheimatet ist und vereinzelt im Winter im Schlepptau  nordischer Gänse bis nach Mitteleuropa kommt, Krick-, Löffel-, Pfeif-, Schnatter-, Spieß- u. Stockenten, D, Gänsesäger 1,1, Grr 5, Hö 2,2, Kiebitze, scheinen schon die Reviere für die neue Brutsaison abzustecken, Kornweihe 0,1, Saatkrähen, schon recht viel Spektakel in der Brutkolonie, Seeadler 1, beim Wäldchen in den Rüschendorfer Wiesen,  Silberreiher 7, Stare, vergesellschaftet mit Wacholderdrosseln, Stm, Weißstorch 1, auf dem Horst in Hüde.  –    Zudem im Rehdener  Bruch  73 Kraniche (26, 10, 4, 6, 27) sowie ~30 Feldsperlinge.  –  Sonnig, 1°- 4°, > 10:30 Uhr  -.

    21.02.2018, 01:15 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 07.01.18

    Blässgänse, unzählige, Fa, Gra, Kraniche ~60, überfliegend, Ki, Lm, Mb, Rei, Sir, Streifengansin Hellgrau gehalten, mit schwarzen und weißen Partien an Hals und Kopf, sind diese Neozoen im mittelasiatischen Hochland beheimatet.  S, Tf, Weißwangengänse, vergesellschaftet mit Blässgänsen. Bereits auf der Anreise über Venne ~250 Kraniche in 3 Trupps.  –  Sonnig, 5°, > 10:30 Uhr  -.

    24.01.2018, 00:25 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 02.10.17

    Mit den Blässgänsen sind die ersten Wintergäste schon recht zahlreich vor Ort, in vielen kleineren bis mittleren Trupps mit Graugänsen bei der Nahrungsaufnahme vergesellschaftet. Auch der Halsbandkasarka zeigt sich heute einmal mehr im Polder II, zunächst ruhend, später bei der Gefiederpflege und dann auf dem Weg zu saftigem Grün. Zudem D, Hö 2, Ki, S, Sa, Silberreiher 7, Sto.  –  Wechselhaft, 15°, > 15:00 Uhr  -.

    2.10.2017, 23:53 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 11.09.17

    Unverhofft kommt oft!! Auf der Heimreise von Cux gegen 12:00 Uhr einen flüchtigen Blick ins Ochsenmoor riskiert, von der Haßlinger Straße aus. Im Grünland des zu der Zeit nahezu vogelfreien Polder II ein in der recht hohen Vegetation nicht in Gänze zu erfassender Vogel, den man für eine Stockenten-Mutation halten könnte. Wie sich später, auch anhand von Belegfotos herausstellt, handelt es sich um einen Halsbandkasarka, den auch Ulrike Marxmeier vom Nari hier an den beiden Vortagen beobachtet hatte (s. ornitho.de). Dieser Australier gehört innerhalb der Familie der Entenvögel zur Unterfamilie der Halbgänse und der Gattung der Kasarkas, einer monotypischen Gattung. Ihr Verbreitungsgebiet liegt im Südosten und Südwesten Australiens sowie in Tasmanien. Bei dem seit einigen Tagen im Ochsenmoor beobachteten Vogel dürfte es sich daher wohl auch nicht um ein auf dem Zug abgedriftetes Exemplar handeln. Es könnte sich eher um einen sog. Gefangenschaftsflüchtling aus der Nachzucht eines europäischen Zoos handeln. Gefieder recht kontrastreich: Kopf und oberer Hals grünlichschwarz, von der kastanienbraunen Brust durch einen weißen Halsring abgegrenzt, schwärzlich-braunes Obergefieder mit einem weißen Flügelfleck und orangebraunen sowie grünlichen Federpartien an den Flügelenden. Männchen und Weibchen unterscheiden sich sowohl durch die Größe als auch die Färbung. Kennzeichnend für das Weibchen sind neben den matteren Farben insbes. die markante weiße Augeneinfassung.

    15.09.2017, 22:51 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 26.06.17

    Mit 10 Jungstörchen haben die 3 Weißstorch-Brutpaare in diesem Jahr einen hervorragenden Bruterfolg zu verzeichnen. Auf dem Horst am Schäferhof drängen sich 4 fast flugfähige Jungvögel, auf dem Horst in Hüde sind es 3 und auf dem neben dem Nari-Naturgarten 3 weitere fast flügge Exemplare.

    1.07.2017, 23:06 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 06.06.17

    B, Bekassinen x, während einer auf Wachposten (Zaunpfahl) ausharrt, betätigen sich andere als `Himmelsziegen`, Gg >1, Fa 3, Fl x, Grr 4, Haussperlinge x, als Untermieter der 3 Weißstorchfamilien, Ki, + Pu, Ko 3, im Randkanal fischend, Ku >1, Lm x, Mg 2, Nilgänse 7, Pirol 2, Ro 3, Rotschenkel 2, um trotz des hohen Grases gesehen zu werden, auf Zaunpfählen posierend, Rs ~40, S 6, Schilfrohrsänger 2, Sto 16, 2 Weibchen mit je 7 Pulli, Steinschmätzer 1, Sumpfrohrsänger 2, Tr 1, Uferschnepfen x, Wachtelkönig 1, Wind und hohe Vegetation dämpfen seine Sangesfreude, Weißstörche 11, Schäferhof 1 ad, 4 juv, Hüde 3 juv, Nari 3 juv, Wiesenpieper 1, mit Futter, Wiesenschafstelzen ~20.  –  Sonnig, 15°, > 07:15 – 10:15 Uhr  -.

    30.06.2017, 23:50 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Ochsenmoor, DH – 31.03.17

    Austernfischer 7, Brg 1, Br 1, Große Brachvögel 3, Gra x, K >1, Kampfläufer ~20, Lm x, Lö >20, Pfeifenten ~80, Spießenten 8, Ro 2, Sim 6, Sn 6, Sto x, Uferschnepfen ~30, Weißstörche 2, Brutverdacht am Schäferhof und in Hüde.Auf der inzwischen schon recht spärlichen Nasszone der Rüschendorfer Wiesen jenseits der Hunte u.a. zudem 2 Schwarzhalstaucher und 1 Zwergtaucher.

    24.04.2017, 13:03 | Kategorie: Beobachtungen,DH, Ochsenmoor | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code