Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Lenzen (Elbe), PR (BB) – 04.-07.06.18

    Lenzener Elbtalaue, im Herzen des Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe-Brandenburg. Im Rahmen des Lenzener Naturschutzprojekts wurde der Deich um bis zu 1,3 km zurückverlegt, und dadurch eine zusätzliche Überflutungsfläche für die Elbe von mehr als 400 ha geschaffen: A, B, Ba, Bm, Braunkehlchen, Bs, D, Dg, Drosselrohrsänger, E, Ei, Eisvogel, Fa, Fischadler, Fl, G, Gelbspötter, Gf, Gr, Grauammer, Gra, Grr, H, Hr, K, Kch, Kl, Kolkraben ~100, Ku, Mb, Mg, Mauersegler, N, Nk, Neuntöter, Ortolane, Pirole, R, Rotmilane, Rohrweihe, Rs, Rt, Schlagschwirl, entgegen des gleichförmigen Schwirrens von Feld- und Rohrschwirl ein eher heuschreckenartig wetzender Gesang, S, Schwarzmilane, Seeadler, Sd, Sperbergrasmücke, ein sich in unseren Breiten recht rar machender Langstreckenzieher, der  im tropischen Afrika überwintert und sein Brutrevier häufig mit Neuntötern teilt, ST, Sti, Sto, Swk, Waldwasserläufer, W, Wd, Weißstörche, herausstellen möchte ich hier lediglich die ‘Wappenvögel‘ der Burg Lenzen, nämlich das angestammte WS-BP mit in diesem Jahr 3 Pulli, Sto, Z, Zilpzalp.

    24.06.2018, 20:49 | Kategorie: _D: BB, sonstige,Beobachtungen,Elbtalauen | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code