Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Os.-Gretesch – 28.07.17

    Der Feuchtbiotop Gretescher Bruch ist wieder einmal in Gefahr zu einer Pferdekoppel zu mutieren. Grün- und Schlammflächen haben das Wasser bedenklich dezimiert und Zwergtaucher und wohl auch Reiherenten bereits zum Abzug veranlasst. A 3, Ba 1, Bruchwasserläufer 1, auf der Schlammfläche im hinteren Teich einsam nach Nahrung stochernd, E 1, Fa >1, Gebirgsstelze 1, Gra 1, Grr 3, Haussperlinge ~30, Kanadagänse 5, mit Rehen im großen Teich grasend, Rs x, Wanderfalke 1, auf dem Fabrikschornstein der angrenzenden Firma Schöller bei ausgiebiger Gefiederpflege, Z 1.  -  Wechselhaft, 16°, > 10:45 Uhr  -.

    1.08.2017, 22:54 | Kategorie: Beobachtungen,OS-Gretesch | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code