Vogelbeobachtungen

  • Kategorien

  • Archive

  • Einzelne Vogelarten

  • Meta

  • Kloster Oesede, OS – 10.03.08

    Gegen 10.00 Uhr zeigt sich das Wasseramsel-Paar am Dütelauf gemeinsam und in ganzer Schönheit. Zunächst sehe ich einen der Vögel durch das Grün der Bachböschung trippeln. Wenig später taucht der zweite, kontinuierlich knicksend, am seicht auslaufenden Wasser auf. Er hat aus dem schnell fließenden Bach irgendwelche Laubreste gefischt, die er forthin festhält (Nistmateral?). – Die identische Färbung der Vögel (schwarzbraunes Obergefieder, ein deutlich hellerer brauner Kopf und ein großer weißer Brustlatz) läßt Schlüsse auf das Geschlecht nicht zu. Daraus allerdings, daß der zweite im Verlauf meiner Beobachtung mehrfach eine geduckte Haltung einnimmt, dabei seine vibrierenden Flügel vom Körper abspreizt, schließe ich, daß es sich wohl um das Weibchen handeln könnte, das seinen Partner zu populationsfördernden Aktivitäten animieren will. Die Entfernung zwischen beiden beträgt ca. 1,5m; sie haben wohl auch Sichtkontakt. Geraume Zeit später, mir werden vom Halten des Fernglases die Arme schwer, fliegen beide unvermittelt auf, kommen auf meinen Standort zu, verschwinden aber kurz davor, wohl in den ‚Katakomben‘ des Wasserfalls (?). Kurze Zeit später erscheinen beide von oberhalb des Falls, von lauten Pfiffen begleitet, und landen gemeinsam am Ufer. Einer richtet sich hoch auf und streckt seine Schabel in die Luft. Kombiniere:“Imponiergehabe des Männchens nach vollbrachter Tat!“ Der Eisvogel pflegt ein gleiches Ritual. – Schon bald entfernen sich beide flußab und landen an der Böschung der nahen Bachbiegung zwischen.

    Im angrenzenden Gehölz mehrere Schwanzmeisen, darunter eine mit reinweißem Kopf (Unterart caudatus, die der nordeuropäischen Population zugerechnet wird). Zudem A, B, Bm, E, Ei, He, Kl, R, Sum und Z.

    Auf dem Mühlenteich 2 Kanadagänse, mehrere Bläßrallen und 2 Stockentenpaare, auf dem angrenzenden Grünland 7 Teichrallen und eine Misteldrossel.

    10.03.2008, 21:32 | Kategorie: Beobachtungen,OS, Kloster Oesede | Schlagworte: |

    Besuche seit März 2001:

    Besucherzhler code